Caibidil a Trí: Das Verb (An Briathar)

Unregelmäßige Verben (Na Briathra Neamhrialta)

Gramadach na Gaeilge

bí (sein)

Irregulär durch: unterschiedliche Stämme im Präsens (). Besonderer habitueller Präsens (Stamm )
Stamm auch im Präteritum, Imperfekt, Imperativ.
Stamm beidh/beadh im Futur, Konditional und Konjunktiv Präteritum (hier eher gleich dem Konditional anstatt des Imperfekt!)
Besondere abhängige Formen im Präsens (fuil) und Präteritum (raibh).
Stamm raibh auch im Konjunktiv Präsens
Es werden keine Präteritumpartikel benutzt.

Hier findet man die in Munster im Gebrauch befindlichen (Nicht-Standard-) Formen
 

  Indikativ Konditional Imperativ Konjunktiv
  Präsens Präteritum Imperfekt Futur Präsens* Präteritum
1.sing. táim, tá mé bhíos bhínn bead bheinn bím go raibh mé dá mbeinn
2.sing. tá tú bhís bhíteá beidh tú bheifeá go raibh tú dá mbeiteá
3.sing. tá sé bhí sé bhíodh sé beidh sé bheadh sé bíodh sé go raibh sé dá mbeadh sé
1.plur. táimid bhíomar bhímis beimid bheimis bímis go rabhaimid dá mbeimis
2.plur. tá sibh bhíobhair bhíodh sibh beidh sibh bheadh sibh bígí go raibh sibh dá mbeadh sibh
3.plur. tá siad, táid, tádar bhíodar bhídís beidh siad bheidís bídís go raibh siad dá mbeidís
autonom táthar bhíothas bhítí beifear bheifí bítear go rabhthar dá mbeití
relativ atá (sé) - - a bheas (sé) - - - -

Habituelles Präsens sowie abhängige Formen
 

  Indikativ
  habituelles
Präsens
abhängig
Präsens
(an, go, nach, a)
Präsens
(ní)
Präsens
(cha)
Präteritum
(an, go, nach, ní, cha, a)
1.sing. bím an bhfuilim, bhfuil mé nílim, níl mé chan fhuil mé an raibhas
2.sing. bíonn tú an bhfuil tú níl tú chan fhuil tú an raibhais
3.sing. bíonn sé an bhfuil sé níl sé chan fhuil sé an raibh sé
1.plur. bímid an bhfuilimid nílimid chan fhuilimid an rabhamar
2.plur. bíonn sibh an bhfuil sibh níl sibh chan fhuil sibh an rabhabhair
3.plur. bíonn siad an bhfuil siad níl siad chan fhuil siad an rabhadar
autonom bítear an bhfuiltear níltear chan fhuiltear an rabhthas
relativ a bhíos sé - - - -

Ableitungen
 

Verbalnomen bheith 
Genitiv des Verbalnomens substantiv.
infinit.
Partizip der Notwendigkeit** beite 

Beim Verb bí ist in der 1. Person Singular Präsens auch (sogar bevorzugt) eine analytische Verbform üblich (tá mé, níl mé, an bhfuil mé) statt wie sonst üblich synthetische Formen (táim, nílim, an bhfuilim). Daher gelten auch im Standard beide Formen.

Als Relativform von wird atá (= ... der ist) verwendet. Es sieht aus wie eine Kombination aus a (der direkten Relativpartikel) und .
Einst lautete das Verb tá jedoch stets atá, nur in der Relativform blieb die Vorsilbe a- bis heute erhalten (mit Endungen 1. Person sing./plur. und autonome Form atáim, atáimid, atáthar).
Nach den Fragewörtern cad, conas entfällt oft die Relativpartikel a- bei atá: Cad (a)tá uait? = Was willst du?, Conas (a)tá tú? = Wie geht es dir?
Die Relativform im habituellen Präsens lautet a bhíos (in Conamara a bhíonns, in Ulster meist unleniert: a bíos, a bíonns), im Futur a bheas, diese sind in Connacht und Ulster weit verbreitet, in Munster jedoch nicht.

In einigen Dialekten Munsters wird die Präsens-Form stets leniert: thá

níl (= ist nicht) ist eine Kombination aus und fuil, also: ní fhuil > níl (fuil ist der eigtl. Stamm aller abhängigen Formen im Präsens).
In Ulster wird es weiter zweisilbig gesprochen, sodaß hier die unkontrahierte Schreibung ní fhuil besser paßt.
Statt mura/mara bhfuil (= wenn nicht ist) tritt in Connacht und Ulster murab/marab fhuil (d.h. [wil′] wird hier zu [bil′])

In Ulster wird z.T. die Negativpartikel cha(n) statt verwendet werden. Es heißt dementsprechend chan fhuil (statt níl).
(vgl. chan eil in Schottland)
Obwohl cha zumeist leniert, werden Formen des Verb bí, die mit b- beginnen, gern ekliptiert: cha mbionn, etc.

Im Konjunktiv Präsens wird auch go mbí, go mbé verwendet.
In Dialekten, die beide Formen verwenden (Munster, Süd-Connacht), wird unterschieden zwischen einer Optativform (go) raibh in Wünschen und einer Konjunktivform (go) mbí nach zeitl. Konjunktionen wie go, nó go oder sula. In Ulster und Mayo wird hingegen stets raibh verwendet.

Konjunktiv Präteritum gleicht dem Konditional (im Gegensatz zu anderen Verben, in denen es dem Imperfekt gleicht).
Allerdings wird das -f- des Konditionals in der 2. Person Singular und in der autonomen Form durch -t- ersetzt, so daß alle 3 Formen sich unterscheiden:
Vergl. Konj. Prät. dá mbeiteá = wenn du wärest (oft dá mbeitheá); Konditional bhéifeá = du würdest sein; Imperfekt bhíteá = du warst (immer)

* Im Konjunktiv Präsens wird zur Negation statt nár verwendet (ná raibh maith agatsa = Kein Dank für dich.)
** beite wird nicht als Verbaladjektiv verwendet ("gewesen"), sondern nur (und selten) als Partizip der Notwendigkeit (wörtl.: "es ist nötig zu sein"): ní beite a + Verbalnomen = man sollte nicht, ní beite do...a + Verbalnomen = jmd. sollte nicht

Das Verb bí ist ein wichtiges Hilfsverb, zu seiner Verwendung und Syntax siehe hier.


suas
Navigationsleiste
Zeitformen
Verben
Gramadach na Gaeilge
braesicke.de


© Lars Braesicke 1999 / 2013

Valid HTML 4.01!