Caibidil a Cúig: Die Präpositionen (Na Réamhfhocail)

i = in

Gramadach na Gaeilge

Die Aussprache von i ist nicht [i] sondern kurz [ə], als ob es a geschrieben würde (so tatsächlich auch in älterer Literatur)

Fall

i verlangt den Dativ oder Akkusativ, jedoch ohne Unterscheidung von Lage von Bewegung wie im Deutschen (i bpota = im Topf / in den Topf)

Anlautveränderungen nach i

Frage

i > in

i > ins, is

Kombination mit Artikel

Die älteren Formen ins an und ins na sind vor allem in Ulster noch heute zu finden (vgl. auch schottisch-gäl. anns an)

Kombination mit Personalpronomen und Possessivpronomen

  allgemein Kontrastform Übersetzung Possessivpron. Übersetzung
ich ionam ionamsa in mir i mo (im) in meinem
du ionat ionatsa in dir i do (id)  in deinem
er ann annsan in ihm ina in seinem
sie inti intise in ihr ina in ihrem
wir ionainn ionainne in uns inár in unserem
ihr ionaibh ionaibhse in euch in bhur in eurem
sie iontu iontusan in ihnen ina in ihrem

Formen wie ina, inár werden ausgesprochen wie ’na, ’nár (so stets nach Vokal, aber oft generell). Oft daher auch so geschrieben.
In Ulster und Connacht tritt auch in mo, in do auf, in Munster im, id

Kombination als Adverb von ann mit seo, sin, siúd

ann + seo = anseo = "hier"
ann + sin = ansin = "dort", "dann"
ann + siúd = ansiúd = "dort drüben"

Diese Kombinationen werden nur dann verwendet, wenn sie als Adverb im Sinne von "hier" und "dort" verwendet werden.
Im wörtlichen Sinne "in diesem"/"in jenem" wird es üblicherweise getrennt geschrieben: ann seo, ann sin, ann siúd

Beachte den Unterschied zw. diesen drei ähnlichen Formen:
annsan = in ihm (Kontrastform von ann)
ann sin = in diesem
ansin = dort

Kombination mit indir. Relativpronomen und mit indir. Relativform der Kopula

Zeitform Relativpron.
(i + a/ar)
Kopulaform
(i + ar)
Kopulaform
vor Vokal
Übersetzung
Präsens ina inar inarb in dem/der
Präteritum  inar inar inarbh in dem/der

Verwendung

  1. räumlich: Befindlichkeit in einem Raum ( wie dt. in): sa bpota = im Topf
  2. räumlich-relativ: in /am: in íochtar na tíre = im unteren Teil des Landes, i mbun = am Boden, in imeall = am Rande
  3. zeitlich: in: san oíche = in der Nacht
  4. betreffend: in: briste sa lár = in der Mitte zerbrochen, bán sa ghruaig = blondhaarig ("weiß in den Haaren")
  5. Qualität: in: einer Sache oder Person "innewohnende" Eigenschaft: maith i leabhar = Gutes in einem Buch; sláinte sa ngrian = heilende Kraft der Sonne; Tá éirim an cheoil sa ghasúr. = Der Junge hat eine Neigung zur Musik
    ähnlich auch (angeborene) Behinderungen: an té a bhfuil an cam ann = derjenige, der (von Natur aus) krumm ist
  6. Zustand: in: i bpian = im Schmerz, in imní = in Angst
  7. Zustand: (in einem Zustand des...): bí + i + Possessivpron. + Objekt: tá sé ina phraiseach = es ist in Unordnung ("es ist in seiner Unordnung")
    ähnlich auch:
  8. Mitgliedschaft: in: sna Gardaí = in der Polizei, i mbanna = in der Band
  9. in ann + VN = fähig zu (ebenso i gcumas, in acmhainn)
  10. pro (mit Artikel): deich bpunt sa lá = 10 Pfund pro Tag
  11. für: fear san fhear = Mann für Mann
  12. mit Verben : glaoi in ainm = mit Namen rufen

suas
Navigationsleiste
Präpositionen
Gramadach na Gaeilge
braesicke.de
© Lars Braesicke 1999 / 2000

Valid HTML 4.01!