Caibidil a Trí: Das Verb (An Briathar)

Die Verbalpartikel (Na Míreanna Briathartha)

Gramadach na Gaeilge

Die Negativpartikel
Die Prohibitivpartikel
Die Fragepartikel
Die Vergangenheitspartikel
Die Perfektpartikel
Die Relativpartikel
Die Optativpartikel
Die Konjunktionen go, sula, mura, ach a
Das Frageadverb cá
Varianten

Verbalpartikel stehen unmittelbar vor dem Verb.
Es gibt sie im Deutschen in dieser Form nicht. Sie führen zu Anlautveränderungen der Verben (Lenition oder Eklipse).
Im Indikativ-Präteritum gibt es veränderte Formen mit der Endung -r (mit Ausnahme der direkten Relativpartikel)
Die unregelmäßigen Verben , abair, déan, faigh, feic, téigh benutzen nicht die Präteritum-Formen der Verbalpartikel
Diese Verben (außer abair) verwenden in manchen Zeitformen nach den Verbalpartikeln (außer der dir. Relativpartikel) besondere abhängige Verbformen (z.B. tá sé = er ist aber: nach bhfuil sé = daß er nicht ist)

Mit der Kopula bilden Verbalpartikel kombinierte Formen, die oft genauso so aussehen, wie die Verbalpartikel selbst.


E = Eklipse des Verbs
L = Lenition des Verbs
h = h-Vorsatz des Verbs

Die Negativpartikel (an mhír dhiúltach)

Die Negativpartikel ní / níor, cha / char dienen der Verneinung und werden mit "nicht" übersetzt, was im Deutschen so etwas wie ein Adverb ist, oder als "kein/keine/keines", was sowas wie Pronomen sind.

die Negativpartikel
 

Zeitform Partikel L/E Beispiel
Präsens u.a. L Ní ólfaidh tú fuisce arís. = Du wirst nicht wieder Whiskey trinken.
Präteritum níor L Níor ól tú fuisce. = Du hast keinen Whiskey getrunken.

In Munster (Dingle) wird vor den Verben feadair = wissen, féad = können, feacaigh = sah (regionale Form von faca) oft gekürzt zu n’:
z.B.: n’fheadar = ich weiß nicht, n’fhéadfainn = ich könnte nicht, n’fheacaigh sé = er sah nicht (statt: ní fhaca sé)

die Negativpartikel cha

Zeitform Partikel L/E Beispiel
Präsens u.a.
vor b,c,f,g,m,p,s
cha L Cha chreideann sé é = Er glaubt es nicht. 
Präsens u.a.
vor d,t
cha E Cha ndéanaim a leithéid = Ich tue soetwas nicht.
Präsens u.a.
vor Vokal, f
chan L Chan ólann tú fuisce arís. = Du wirst nicht wieder Whiskey trinken.
Chan fhuil sin ceart = Das ist nicht richtig
Präteritum char L Char ól tú fuisce. = Du hast keinen Whiskey getrunken.

Cha/chan/char tritt nur in Ulster auf, teilweise statt ní/níor, in manchen Unterdialekten aber auch neben ní/níor, dann als betonte Negierung.

Nach cha/chan steht (habituelles) Präsens statt Futur (siehe Beispiel Chan ólann tú fuisce arís = Du wirst nicht wieder Whiskey trinken.)
Die angegebenen Lenition/Eklipse-Regeln werden in Teilen Donegals sehr unterschiedlich gehandhabt, mit tw. Eklipse auch anderer Konsonanen. (Etymologisch wäre stets Eklipse zu erwarten.)
Mit b- beginnende Formen von werden oft ekliptiert (cha mbíonn sé neben cha bhíonn sé = er ist nicht),
s- wird tw. nicht leniert, d- wird tw. nicht ekliptiert (z.B.: cha deachaigh sé = er ging nicht (oft jedoch cha dteachaigh, d.h. uminterpretiert als Stamm teachaigh)
Cha/chan ist die auch in schottischem Gälisch übliche Form. Es stammt von der altirischen Form ní con, später > nocha > cha

Als Kopulaform ist die Verwendung von cha/chan anders geregelt (chan vor Substantiven und Pronomen, unabhängig vom Anfangslaut, ohne folgende Anlautveränderung, cha nur gelegtl. vor Adjektiven,
z.B.: Chan fear é = Er ist kein Mann; Cha(n) maith leam é = ich mag es nicht. Im Präteritum steht char/charbh)

Die Prohibitivpartikel (an mhír thoirmeascach)

Die Prohibitivpartikel (oder Negativ-Imperativ-Partikel) wird im Deutschen ebenfalls mit "nicht" wiedergegeben. Sie tritt nur zur Verneinung des Imperativs auf (negativer Imperativ = Prohibitiv).

die Prohibitivpartikel
 

Zeitform Partikel L/E Beispiel
Imperativ
vor Konsonant
- Ná déan é! = Tu es nicht!
Imperativ
vor Vokal
h Ná hól fuisce! = Trink keinen Whiskey!


Die Fragepartikel (an mhír cheisteach)

Die Fragepartikel an / ar, nach / nár:
Da im Irischen die Satzgliedfolge relativ starr ist (Verb-Subjekt-Objekt), muß eine Entscheidungsfrage durch eine vorangestellte Partikel (an, ar, nach, nár) gekennzeichnet werden. Im Deutschen würde einfach das Verb an den Anfang rücken.
Diese Fragepartikel sind also nicht wörtlich übersetzbar (am ehesten entspricht es dem deutschen Wort "ob" und wird in dieser Bedeutung als Konjunktion in indirekten Fragen gebraucht Níl a fhios agam an ólann sé fuisce = ich weiß nicht, ob er Whiskey trinkt)

die Fragepartikel an

Zeitform Partikel L/E Beispiel
Präsens u.a. an E An ólfá fuisce? = Würdest du Whiskey trinken?
Präteritum ar L Ar ól tú fuisce? = Hast du Whiskey getrunken?

die Negativ-Fragepartikel nach
 

Zeitform Partikel L/E Beispiel
Präsens u.a. nach E Nach n-ólann tú fuisce? = Trinkst du keinen Whiskey?
Präteritum nár L Nár ól tú fuisce? = Trankst du keinen Whiskey?

In Munster:
 
Zeitform Partikel L/E Beispiel
Präsens u.a.
vor Konsonant
- Ná fuil sé anso? = Ist er nicht hier?
Präsens u.a.
vor Vokal
h Ná hólair fuisce? = Trinkst du keinen Whiskey?
Präteritum nár L Nár ólais fuisce? = Trankst du keinen Whiskey?


Die Vergangenheitspartikel (an mhír stairiúil)

Die Vergangenheitspartikel do ist nurmehr vor Vokalen als d’ -Vorsatz erhalten, ins Deutsche nicht übersetzbar.
Vergleichbar ist vielleicht das altgriechische Augment ("e-") in ähnlicher Bedeutung.
(Vergleichen läßt sich auch die dt. Vorsilbe ge-, die ursprünglich Perfektivität ausdrückte, aber nur in Partizipen auftritt, z.B.: gelaufen, getan, gemacht)

die Vergangenheits-Partikel do
 

Form Partikel L/E Beispiel
vor Konsonanten (do)* L Do thuig sé an scéal. = Er verstand die Geschichte. (trad. Munster)
Thuig sé an scéal. = Er verstand die Geschichte. (Standard)
vor Vokal und f d’ L D’ól tú fuisce. = Du trankst Whiskey.
D’fhan tú liom. = Du hast auf mich gewartet.


Die Perfektpartikel (an mhír fhoirfe)

Die Perfekt-Partikel ro wird nurmehr nach anderen Partikeln und Konjunktionen verwendet,

Sie hatte ursprünglich im Altirischen perfektive Bedeutung (daher der Name) im Präteritum, in anderen Zeitformen aber auch potentielle Bedeutung, v.a. bei Wünschen (erhalten in der neg. Optativ-Partikel nár und den Konjunktiv-/Optativ-Kopula-Formen gura und nára)



Die Relativpartikel (an mhír choibhneasta)

die direkte Relativ-Partikel (mír choibhneasta dhíreach)
 

Zeitform Partikel L/E Beispiel
Präsens u.a. positiv a L an fear a ólanns fuisce = der Mann, der Whiskey trinkt
Präteritum  positiv a L an fear a d’ól fuisce = der Mann, der Whiskey trank
Präsens u.a. negativ nach E an fear nach ólann fuisce = der Mann, der nicht Whiskey trinkt
Präteritum  negativ nár L an fear nár ól fuisce = der Mann, der nicht Whiskey trank
die indirekten Relativ-Partikel (mír choibhneasta indíreach)
 
Zeitform Partikel L/E Beispiel
Präsens u.a. positiv a E an teach a n-ólann tú fuisce ann = das Haus, in dem du Whiskey trinkst
Präteritum  positiv ar L an teach ar ól tú fuisce ann = das Haus, in dem du Whiskey trankst
Präsens u.a. negativ nach E an teach nach n-ólann tú fuisce ann = das Haus, in dem du nicht Whiskey trinkst
Präteritum  negativ nár L an teach nár ól tú fuisce ann = das Haus, in dem du nicht Whiskey trankst


Die Optativpartikel (an mhír ghuítheach)

die Optativ-Partikel go
 

Form Partikel L/E Beispiel
Positiv go E Go n-éirí an bóthar leat = viel Glück! ("Möge der Weg mit dir steigen")
Negativ nár L Nár fheicimid arís é. = Hoffentlich sehen wir ihn nie wieder!


Die Konjunktionen go, sula, mura, ach a

Die Konjunktionen go, sula und mura  verhalten sich wie Verbalpartikel (was die Änderung im Präteritum betrifft: go / gur; sula / sular; mura / murar).
sula/sular und ach a/ach ar sind eigtl. Kombinationen aus der Konjunktion sul bzw. ach und der indirekten Relativpartikel a/ar

die Konjunktion go = daß
 

Zeitform Partikel L/E Beispiel
Präsens u.a. Positiv go E go n-ólann tú fuisce = daß du Whiskey trinkst
Präteritum Positiv gur L gur ól tú fuisce = daß du Whiskey getrunken hast
Präsens u.a. Negativ nach E nach n-ólann tú fuisce = daß du nicht Whiskey trinkst
Präteritum Negativ nár L nár ól tú fuisce = daß du nicht Whiskey trankst

In Munster wird auch hier statt "nach" verwendet, zudem nach negativem Hauptsatz ná go (ná gur im Präteritum.)

die Konjunktion sula = bevor,

Zeitform Partikel L/E Beispiel
Präsens u.a.  sula E Béidh sé anseo sula dtiocfaidh mé.= Er wird hier sein, bevor ich komme.
Präteritum sular L Bhí sé anseo sular tháinig mé. = Er war hier, bevor ich kam.

Regional (in Munster) auch sara / sarar

die Negativ-Konjunktion mura = wenn nicht,

Zeitform Partikel L/E Beispiel
Präsens u.a.  mura E Mura bhfeiceann sé é = Wenn er ihn nicht sieht.
Präteritum murar L Murar bhuail sé leis = Wenn er ihn nicht getroffen hat

Regional statt mura/murar mara / marar (Connemara) bzw. muna / munar

die Konjunktion ach a = sobald

Zeitform Partikel L/E Beispiel
Präsens u.a.  ach a E Béidh sé anseo ach a dtiocfaidh mé.= Er wird hier sein, sobald ich komme.
Präteritum ach ar L Bhí sé anseo ach ar tháinig mé. = Er war hier, sobald ich kam.


Das Orts-Frageadverb cá

das Orts-Fragewort cá / cár ist eigentlich eine Kombination aus dem Fragewort cá und der indirekten Relativpartikel a/ar (cá + a = cá, cá + ar = cár)

Das Orts-Frageadverb 
 

Zeitform Partikel L/E Beispiel
Präsens u.a. E Cá gcuirfidh tú é? = Wohin wirst du es legen? 
Präteritum  cár L Cár chuir tú é? = Wo hast du es hingelegt? 

In anderen Verwendungen von , in denen unmittelbar kein indirekter Relativsatz folgt, steht entsprechend auch nicht cár im Präteritum (siehe Fragewort cá)


Varianten

In den Dialekten treten Varianten der Verbalpartikel auf, dies sind insbes.:



suas
Navigationsleiste
Verben
Gramadach na Gaeilge
braesicke.de


(c) Lars Bräsicke 1999 / 2003

Valid HTML 4.01!