Caibidil a hAon: Das Substantiv  (An tAinmfhocal)

Sonstiges

Gramadach na Gaeilge

Die Apposition (an chomhaisnéis)
Die Bestimmtheit der Substantive (cinnteacht na n-ainmfhocal)
Abkürzungen und Akronyme (giorrúcháin agus acrainmneacha)

Die Apposition (an chomhaisnéis)

Dies bezeichnet 2 oder mehr Substantive/Pronomen hintereinander, die inhaltlich zusammengehören.
z.B. an tAthair Ó hAnluain = Father Ó hAnluain, Seán gabha = Seán, der Schmied
Zumeist steht das 2.Substantiv heute wohl im Nominativ. Für folg. Fälle gilt jedoch:

Weitere Formen von Appositionen sind:

suas

Die Bestimmtheit der Substantive (cinnteacht na n-ainmfhocal)

Ein Substantiv gilt als bestimmt (cinnte), wenn
  1. es mit dem Artikel steht z.B.: an fear = der Mann
  2. es mit einem Possessivpronomen steht z.B.:  mo leabhar = mein Buch, bhur bhfear = euer Mann
  3. es mit gach (jeder) auftritt z.B.: gach fear = jeder Mann
  4. es numeriert ist, z.B.: fear a haon = Mann Nr. 1; ceist a dó = Frage Nr. 2
    ebenso im Falle von Buchstaben, z.B.: fear A = Mann A, Aguisín B = Ergänzung B
  5. es ein Eigenname (ainm dílis) ist, z.B. Seán, Éire
    (unbestimmt jedoch, wenn es explizit als Name erwähnt wird: Is Albain ainm na tíre seo = Schottland ist der Name dieses Landes; Peadar eile = ein anderer Peter)
  6. es einen einzigartigen Ort oder Person kennzeichnet (dann stets ohne Artikel) z.B. neamh = der Himmel, ifreann = die Hölle, Dia = Gott
  7. es ein anderes bestimmtes Substantiv als Genitiv-Attribut führt z.B. teach an dochtúra = das Haus des Doktors, teach Sheáin = das Haus Seáns, tús gach bliana = der Beginn jeden Jahres
    (siehe Besonderheiten bestimmter Genitiv-Attribute)
  8. es im Vokativ steht z.B.: a fhir = Mann!
Wichtig ist dies in folg. Fällen:
suas

Abkürzungen und Akronyme (giorrúcháin agus acrainmneacha)

Auch im Irischen sind Abkürzungen für Bezeichnungen aus mehreren Wörtern häufig. Die übliche Bildungsweise ist auch hier das Aneinanderreihen der Anfangsbuchstaben.
z.B.: SAM  für Stáit Aontaithe Mheiriceá = Vereinigte Staaten von Amerika = USA
        RTÉ  für Raidió Teilifís Éireann = Radio-Television Irlands, auch nichtirischsprachig RTÉ abgekürzt.
        BÁC  für Baile Átha Cliath = Dublin

Hier gelten spezielle Regeln, von denen aber oft abgewichen wird, insbes. bei Akronymen.

Anlautveränderungen
Abkürzungen/Akronyme werden standardsprachlich nicht leniert oder ekliptiert und erhalten keine t-, h-, n-Vorsätze
Statt i wird in verwendet: in RTÉ = in/auf RTÉ, le OÉ = mit der Universität Irlands
(Beachte aber: zumeist i mBÁC = in Dublin. i SAM = in den USA)
Die Präpositionen de und do werden nicht zu d’ gekürzt: de OÉ = von der Universität Irlands

Verwendung des Artikels
Abkürzungen, die einzigartige Dinge bezeichnen, sind grundsätzlich bestimmt. Es bedarf keines Artikels.
Somit können diese Abkürzungen grundsätzlich ohne Artikel verwendet werden. Insbes. in Rechtstexten werden sie stets ohne Artikel verwendet.
Wenn die Vollform keinen Artikel enthält (z.B. bei SAM) oder der Artikel in der Mitte der Vollform steht (z.B.: OÉ = Ollscoil na hÉireann), dann darf mit der Abkürzung ohnehin kein Artikel verwendet werden,
z.B.: , nie *an OÉ)
       SAM, nie *na SAM)
Abkürzungen, deren Vollform mit Artikel beginnt, können den Artikel (Singular an, Plural na) tragen oder nicht. Somit besteht hier eine Wahlmöglichkeit, sie mit oder ohne Artikel zu verwenden.
z.B.: (an) AE = an tAontas Eorpach = die Europäische Union, die EU
       (na) NA = na Naisiúin Aontaithe = die Vereinten Nationen, die UN
Bei Abkürzungen, die nicht einzigartige Dinge beschreiben, bedarf es ggf. des Artikels, um sie zu bestimmen
z.B.: DD = dlúthdhiosca = (eine) Compactdisc = (eine) CD
       an DD = an dlúthdhiosca = die CD

Zahl und Geschlecht
Abkürzungen gelten prinzipiell als maskulin und Singular, auch wenn sie sich von femininen Substantiven und Plural-Wörtern herleiten. Auf sie wird also mit Pronomen der 3. Person Singular maskulin (é) Bezug genommen.
z.B.: Is é SAM … = Die USA sind …
Primär unbestimmte Abküzungen können Pluralformen bilden durch die Endung -anna (bzw. -nna, wenn sie auf Vokal enden). Auf diese wird natürlich mit iad Bezug genommen.
z.B.: DDanna = CDs, na DDanna = die CDs


suas
Navigationsleiste
Substantive
Gramadach na Gaeilge
braesicke.de

© Lars Braesicke 1999 / 2017

Valid HTML 4.01!